Am Tag als der Regen kam

Ein grosser Zufall: Hier in Belo Horizonte hat es am Tag der Stichwahlen in Brasilien zum ersten Mal geregnet seit dem April. Das allgemeine Aufatmen wurde nur durch die Wahlpropaganda übertönt. Wie die von mir schon erwähnte Regierungsdirektorin schon vorher wusste, ging die Amtsinhaberin Dilma Roussef als Siegerin aus dem zweiten Wahlgang hervor. Der Gegenkandidat Aécio Neves, hier aus Belo Horizonte, lag allerdings nur 2 Prozent darunter. Über seine Kokain-Sucht wurde hier schon berichtet.

Weiterlesen

Gefälschte Wahlen?

Der erste Wahlgang der allgemeinen Wahlen in Brasilien ist mit einem überraschenden Ergebnis zu Ende gegangen. Nicht die noch eine Woche vor den Wahlen deutlich vor dem Kandidaten der PSDB, Aécio Neves, liegende Marina Silva schaffte es zusammen mit der amtierenden Präsidentin Gilma Roussef in den zweiten Wahlgang, sondern eben jener Aécio Neves.

Weiterlesen

NARÉCIO

Ich habe mir drei Mal überlegt, diesen Artikel zu schreiben, da ich natürlich keine Gerüchte verbreiten will.

Aber nun habe ich diese Information aus drei verschiedenen, voneinander unabhängigen Quellen im wesentlichen gleichlautend und meine darum, dies ist ein bedenkliches Zeichen und man sollte darüber Bescheid wissen.

Weiterlesen

Marina Silva 3

Inzwischen haben sich die Meinungsumfragen, wen man bei den Präsidentschaftswahlen ankreuzt in Brasilien, für den Zeitraum von drei Wochen stabilisiert:

An erster Stelle für den ersten Wahlgang liegt die Amtsinhaberin Dilma Roussef, aber nur wenige Prozente darunter bereits die Überraschungskandidatin Marina Silva. Die beiden Prozentzahlen liegen im Bereich der Ungenauigkeit der Methode.

Weiterlesen