Ölland Brasilien

In zehn Jahren…

Das neue PDE-Programm der brasilianischen Regierung sieht bis zum Jahr 2023 eine Steigerung der brasilianischen Erdöl-Produktion auf 4,9 Millionen Barrel täglich vor.

  Weiterlesen

Kommt der ökologische Kollaps aus Brasilien?

Aus gegebenem Anlass (viele Klicks auf diesen Artikel) wird hier ein Artikel neu in den Blog gestellt, der bereits  am  veröffentlicht wurde.

Nehmen wir ihnen die Erde aus der Hand, bevor sie verbrannt!

Ausgerechnet in Rio werden sich vom 20. bis 22. Juni 2012 die Fachleute für Ökologie und Nachhaltigkeit auf einer UN-Konferenz treffen, die Rio 20+ genannt wird, denn sie findet genau 20 Jahre nach der ersten UN-Rio-Nachhaltigkeits-Konferenz statt, die damals als ein Aufbruch in ein Zeitalter begriffen wurde, in dem die Fragen der Rücksicht auf Ökologie, auf Umweltschutz, auf Nachhaltigkeit und auf eine Begrenzung der Klima-Gase zu den Grundlagen der Politik gehören würden. Was danach wirklich geschah, war genau das Gegenteil.

Weiterlesen

Dossier Klimakatastrophe

Hier wird aus gegebenem Anlass (viele Klicks auf diesen Artikel) ein Dossier wiederholt, der bereits am hier im Blog veröffentlicht wurde. Das Dossier ist in einigen wenigen Details aktualisiert.

Ende der Menschheit, wie wir sie kennen – 10 Fragen und Antworten

Von Karl Weiss

Viel Unklares wird über die Klimakatastrophe gesagt. Sogar vom Weltuntergang ist die Rede. Ausserdem bezieht man sich völlig einseitig auf die Eisschmelze und dem Anstieg des Meeresspiegels, während jene Entwicklungen, die hauptsächlich zum Ende der Menschheit, wie wir sie kennen, führen können, nicht ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt werden.

Weiterlesen

Aus dem Brasilien-Archiv

Steigende Lebensmittelpreise

22. August 2012

Ist der Bioalkohol schuld?

Tatsächlich gibt es in den USA, in Indien und in der Ukraine eine Trockenheit, welche Getreide verdörren lässt. Auch Überschwemmungen können Ernten gefährden. Dazu kommt, dass die Preise für Weizen, Mais usw. an Börsen gehandelt werden und dort der Spekulation unterliegen. Leute mit sehr, sehr viel Geld können dort die Preise so manipulieren, dass sie kräftig daran verdienen. Doch alles wird auf den Bio-Alkohol geschoben. Der sei angeblich an den hohen Preisen schuld. Feldfrüchte gehören auf den Tisch, nicht in den Tank, ist eine beliebte Phrase, um die Leute zu täuschen.

  Weiterlesen →