Elektro-Autos nicht serienreif?

Wer sagt das?

Elektro-Autos könnten bereits seit vielen Jahren das Strassenbild bestimmen. Tatsache ist: Die Automobilkonzerne haben nicht das geringste Interesse an Elektro-Autos. Warum? Weil die wesentliche Basis ihrer Alleinstellung und Vorherrschaft die heute extrem hochentwickelten und spezialisierten Motoren darstellen. Elektro-Autos haben keine Verbrennungsmotoren mehr und in einer Welt von Elektro-Autos könnten Konkurrenten auftauchen, die eine Gefahr für die Alleinherrschaft von 15 Konzernen darstellen.

Weiterlesen

80%: Heuchlerisch

Klare Mehrheiten der Deutschen lehnen die Politik gegen Russland ab

 Die Politik des “Westens” gegen Russland ist unannehmbar! Die Regierungen in den USA und in Deutschland drücken nicht die Meinung des Volkes aus! Der “Tagesspiegel” hat eine Umfrage gemacht, in der 80% der Befragten die Politik des “Westens” heuchlerisch nennen!

Weiterlesen

Der Deutsche Staat und die Faschisten sind EINE Mischpoke

Im Rahmen der Aufarbeitung des Falles der Massenmörder vom NSU (Nationalsozialistischer Untergrund) durch einen Prozess und durch einen Untersuchungsausschuss des Bundestages wurde immer wieder deutlich: Der sogenannte “Verfassungsschutz” ist in Wirklichkeit eine rechtsextreme, ja, oft sogar faschistische Institution, die an dem Massenmord durch die NSU beteiligt war. In vielen Artikeln wurde hier im Blog bereits belegt, dass es sich nicht um “Fehler” oder “Ausrutscher” handelt, sondern um gezielte poltische Aktion zur Vorbereitung einer erneuten faschistischen Hitler-Machtübernahme.

Weiterlesen

Noch einmal: Weiter wie gehabt? Habt ihr sie noch alle?

Es stehen mal wieder Wahlen an, diesmal die Europa-Wahlen. Der richtige Moment, um einen Artikel von vor den Bundestagswahlen 2009 noch einmal zu bringen, denn er wird immer dringlicher.

Weiter wie gehabt? Habt ihr sie noch alle?

Weiterlesen

Mit dem Kopf durch die Wand

 “Stuttgart 21” kann gar nicht funktionieren, wird aber weitergebaut

Es wurde hier im Blog bereits ausführlich dargelegt, dass die Voraussetzungen, von denen die Bahn beim Bau des neuen unterirdischen Bahnhofs in Stuttgart (“Stuttgart 21”) ausgeht, falsch sind und in Wirklichkeit gar keine Möglichkeit besteht, das Projekt ohne extreme gefährliche Einzelheiten zu verwirklichen. Weil das ganze aber schon unter der CDU/FDP-Herrschaft (und jetzt weiterhin unter der Grüne/SPD-Herrschaft) zu einem Politikum wurde, das nun mit dem Stolz der deutschen Kapital-Parteien (ausser der Linken) verbunden ist, nimmt man einfach nicht zur Kenntnis, dass die Unmöglichkeiten zu einem Wahnwitz-Abenteuer führen.

Weiterlesen