Der Krieg geht weiter

Erklärung der Snowden-Vertrauten Sarah Harrison

Hier wird die Erklärung von Sarah Harrison abgedruckt, weil die deutschen Behörden weiterhin die Treue zum US-Regime über das Bekenntniss zur Realität stellen. Hier der Wortlaut:

Weiterlesen

Glücklich ist, wer vergisst …

Es gibt keine Privat- und keine Intimspäre mehr, wie schade. Da gibt es nur eins: Die Hände in den Schoss legen und leise schluchzen.

Unter der Überschrift “Einbruch in den Schutzraum” rät die “sueddeutsche.de” uns allen, zu resignieren und die Total-Überwachung und Ausspionierung durch US- und britische (und wahrscheinlich auch deutsche) Geheimdienste stillschweigend hinzunehmen.

Weiterlesen

Faschistische Strukturen in einem “Rechtsstaat”

Das “Vereinigte Königreich” und der Umgang mit dem Rechtsstaat und der Pressefreiheit

Was da in Grossbritannien, üblicherweise England genannt, an illegalen faschistischen Strukturen aufscheint, geht über alles hinaus, was man noch an “Fehlern” einem Rechtstaat zugestehen mag. Das war bereits deutlich geworden, als die Behandlung von “Terroristen” der irischen IRA ans Tageslicht kam und als ein Brasilianer “versehentlich” von der Polizei exekutiert wurde. Jetzt muss man sich erneut fragen, ob es nicht um ein faschistisches Regime handelt, das dort zumindest in Teilen am Steuer ist.

Weiterlesen

Pressefreiheit in Deutschland

Noch einmal zum Sachsensumpf

Bereits in diesem Artikel  wurde hier im Blog auf die unglaublichen Vorgänge beim Versuch der Aufklärung des Sachsensumpfes (Kinderprostitution und anderes) eingegangen. Nun hat der neue Blog „buergerstimme.com“ in fleissiger Arbeit einen wesentlichen Teil der Ereignisse zusammengetragen: Pressefreiheit in Deutschland!

Weiterlesen